Also was soll aus mir werden?

Auf der Youlab-Ausbildungsmesse nutzen hunderte Schüler die Gelegenheit, sich bei Firmen der Region zu informieren

Von Marion Bergsdorf
Die ersten Busse hielten am Mittwoch vor zehn Uhr an der Turm-Erlebniscity Oranienburg und spuckten junge Leute aus. Denn dort fand bis 14 Uhr die Ausbildungsmesse „Youlab“ statt, wörtlich übersetzt Jugendlabor. Ein Ort also, wo sich junge Leute ausprobieren können. In diesem Jahr verteilten sich die Besucherströme gleichmäßiger als in den Vorjahren. Der erste Schwung von Schülern war gleich zur Eröffnung zur Stelle. Der zweite Schwung kam gegen Mittag, offenbar nach einer kurzen Unterrichtseinheit Das Louise-Henriette-Gymnasium hatte seine Zwölftklässler gestern gar nicht zur Messe geschickt, wie Schulleiterin Gabriele Schiebe bestätigte. Unter anderem mit der Begründung, die müssten ja nun wohl wissen, was sie werden wollen. Das wurde von etlichen Messeausstellern mit Verwunderung quittiert. Denn viele Abiturienten würden sich heute erst für eine Ausbildung oder das duale Modell aus Ausbildung und Studium entscheiden, betonte Rene Tausch von den Wirtschaftsjunioren, die das Messeformat Youlab mit entwickelt hatten. Weiterlesen…

„Wir kämpfen um jeden Bewerber“

Zoll-Nachwuchswerber über die bundesweite Suche nach neuen Mitarbeitern- auch in Oranienburg

Zum ersten Mal wird auch der bundesweit aufgestellte Zoll sich auf der Oranienburger Bildungsmesse Youlab präsentieren, die am Mittwoch, 18. Februar, von 10 bis 14 Uhr im HBI-Forum der Turm-Erlebniscity stattfindet. Redakteur BURKHARD KEEVE sprach darüber mit Zollmitarbeiter Detlef Szesny aus Schilow.

Herr Szesny, wozu braucht der Zoll überhaupt Mitarbeiter?
Obwohl viele glauben, da es keine Grenzen mehr gibt, brauchen wir auch keinen Zoll mehr, haben wir jedoch viele Aufgaben.

Welche sind das?
Seit vielen Jahren sind wir hörde, die für die Bekämpfung der Schwarzarbeit zuständig ist. Wir befragen Betriebe, prüfen und führen auch die Verfahren durch. Allein 7 000 Mitarbeiter sind dafür im Einsatz. Weiterlesen…

Nur Flyer reichen nicht

Oranienburger Unternehmen Elgora geht vielfältige Wege, um Nachwuchs zu werben. Schnupperpraktika und Youlab-Teilnahme gehören dazu.

Von Ulrike Gawande
Oranienburg – Sechs Auszubildende aus allen drei Lehrjahren sowie aus beiden Berufen (Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel und Fachkraft für Lagerlogistik), die man bei der Orallienburger Firma Elgora eG erlernen kann, werden Birgit Hamann zur Ausbildungsmesse „Youlab“ im Oranienburger Sportforum am Firmenstand zur Seite stehen. „Junge Leute ziehen bei den Schülern. Wir haben viel zum Anfassen dabei, aber der Renner ist immer das Wettschneiden von Kupferrohren, bei dem unsere Lehrlinge gegen die messebesuchenden Schüler antreten.“ Birgit Hamann, im Unternehmen neben der Buchhaltung für die Auszubildenden zuständig, ist mit viel Herzblut und Engagement dabei, wenn sie ihre Firma, einen Fachgroßhandel für den Sanitärbereich, auf der Messe präsentiert und um neue Lehrlinge wirbt. Weiterlesen…

Mit Neugier und Spaß auf Ausbildungssuche

Backe, backe, Zukunft: Die Messe Youlab eröffnet wieder Perspektiven

Von Ulrike Gawande
Oranienburg – Im HBI Sportforum der Oranienburger Turm-Erlebniscity wird es wieder voll werden am kommenden Mittwoch. Bereits zum vierten Mal öffnet Oberhavels größte Berufsorientierungsmesse Youlab ihre Pforten. Rund 1000 junge Leute kamen im vorigen Jahr, um sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren. Weiterlesen…

Ein frisches Format

Auf dem Weg zur eigenständigen Marke unterstützten die Wirtschaftsjunioren Oberhavel die Youlab

Von Heiko Hohenhaus
Oranienburg – Mehrere Jahre lang gab es in Oberhavel die „Ausbildungsmesse“. Eine richtige Marke wurde sie allerdings nicht. 2011 sind dann die Veranstalter, darunter die Industrie- und Handelskammer, auf die Wirtschaftsjunioren Oberhavel zugekommen. „Es war klar, dass sich am Format etwas ändern sollte“, sagt Rene Tausch vom Verband der Wirtschaftsjunioren, in dem sich junge Unternehmer und Selbstständige zusammengefunden haben. Das Messeangebot, das sich an Schüler richtet, sollte frischer und jugendgemäßer werden, erinnert sich Tausch, der in Oranienburg die Werbeagentur Chickenonspeed betreibt. Weiterlesen…

Daten und Fakten zur Messe

Am 18. Februar in der Turm-Erlebniscity

Oranienburg – Zum vierten Mal veranstaltet die gemeinsame Initiative vom Regionalcenter Oberhavel der IHK, von den Wirtschaftsjunioren, dem Wirtschaftsförderungsuntemehmen Winto GmbH und dem Regionalen Wachstumskern OHV in Oranienburg die Berufsorientierungsmesse Youlab.

Die Youlab findet am Mittwoch, 18. Februar 2015, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im HBI Sportforum der Turm-Erlebniscity in der Andre-Pican-Straße 42 in Oranienburgstatt. Weiterlesen…

Immer mehr Praktikanten bei der Stadt Oranienburg

Reinschnuppern ins Berufsleben: Zahl der Praktikantinnen und Praktikanten bei der Stadt Oranienburg steigt weiter an.

Insgesamt 241 zumeist jungen Menschen stellte die Stadt Oranienburg im Jahr 2014 einen Praktikumsplatz zur Verfügung. Im Vorjahr 2013 waren es 179 Praktikantinnen und Praktikanten, im Jahr 2012 insgesamt 157 Praktikantinnen und Praktikanten, die in den verschiedensten Arbeitsbereichen praktische Erfahrungen gesammelt haben. Damit ist die Zahl der ermöglichten Praktika im Jahresvergleich erneut gestiegen. Weiterlesen…

Viele offene Lehrstellen in Oberhavel

Betriebe informieren Schüle auf der Ausbildungsmesse „Youlab“ über Berufschancen

Oranienburg (zeit) 60 Lehrstellen konnten in diesem Jahr in Oberhavel nicht besetzt werden. Im gesamten Kammerbezirk Potsdam sind es 443.

Das teilte Philipp Gall vom Oranienburger Regionalcenter der Industrie- und Handelskammer Potsdam im Vorfeld der Ausbildungsmesse „Youlab“ mit. Auf der Messe, die am Mittwoch, 18. Februar, von 10 bis 14 Uhr im HBI-Forum der Turm Erlebniscity in Oranienburg stattfindet, wollen mehr als 60 Aussteller aus allen Branchen Schüler aus Oberhavel über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in heimischen Betrieben informieren. Weiterlesen…