Polizei des Landes Brandenburg

KONTAKT

Bernauer Str. 146, 16515 Oranienburg
www.polizei-brandenburg-karriere.de

ANSPRECHPARTNER

Bodo Böhlemann, Werbung
Telefon: 033018502015          Fax: 033018502019
E-Mail: werbung@fhpolbb.de

BRANCHE

Öffentliche Verwaltung / Verteidigung / Sozialversicherung

UNTERNEHMENSBESCHREIBUNG

In der Brandenburger Polizei arbeiten ca. 8000 Bedienstete in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern, wie der Schutzpolizei, der Kriminalpolizei, dem Revierdienst und den Spezialeinheiten. Zu den vielfältigen Aufgabenbereichen gehören u. a. der Streifendienst, die Ermittlungsarbeit, der Schutz von Großveranstaltungen, die Überwachung des Straßenverkehrs oder die Kampfmittelbeseitigung. Unter
der Dienst- und Fachaufsicht des Ministeriums des Innern und für Kommunales ist die Polizei den Bürgern und dem Gemeinwesen verpflichtet und dabei an 365 Tagen rund um die Uhr im Land Brandenburg im Einsatz, um Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten. Wenn Sie in unseren Polizeidienst eintreten, erwartet Sie ein interessanter und vielseitiger Beruf. Polizisten müssen gleichermaßen erfahrene Spezialisten, einfühlsame Psychologen, geschickte Sportler und mutige Akteure sein.

Starten Sie Ihre Karriere in der Brandenburger Polizei!

AUSBILDUNG | PRAKTIKA | FERIENARBEIT

In der 2 ½-jährigen Ausbildung (mittlerer Polizeivollzugsdienst) bzw. dem 3-jährigem Studium (gehobener Polizeivollzugsdienst) werden die Grundlagen erfolgreicher Polizeiarbeit an unserer modernen Fachhochschule in Oranienburg vermittelt.
Neben der Auseinandersetzung mit verschiedenen Rechtsfächern wird auch gelehrt, sich richtig auf polizeitypische Situationen einzustellen und den sicheren Umgang mit den polizeilichen Einsatzmitteln zu beherrschen. Ebenso wird in speziellen Trainings die Sozialkompetenz, körperliche Fitness und Leistungsfähigkeit entwickelt. Fachtheoretische und praktische Lehranteile sind dabei eng miteinander verknüpft. Die erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur eigenständigen und eigenverantwortlichen Aufgabenwahrnehmung qualifizieren vornehmlich für eine spätere im Wachdienst und in der Bereitschaftspolizei und in der kriminalpolizeilichen Sachbearbeitung (gehobener Dienst).
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

zurück zu den Ausstellern